Willkommen bei der Praxisgemeinschaft der Doktoren Köhrer


  Kontakt : 0 21 31 / 15 11 7 - 0

Überweisung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Die Wurzelfüllung ist oft der limitierende Faktor in Hinsicht auf den Langzeiterfolg. Die enorme Komplexität der Zahnanatomie kann die endodontische Therapie erheblich erschweren. Komplexe Fälle erfordern einen erheblichen Material und Zeitaufwand und lassen sich oft nur unter Zuhilfenahme spezieller Gerätschaften unter dem Operationsmikroskop suffizient Behandeln. Diese zeitraubenden Behandlungen lassen sich nur schwierig in den Praxis und Behandlungsablauf integrieren.
Wir haben in den vergangenen 10 Jahren sehr viel Zeit und Mühe in die Optimierung unserer endodontischen Therapie investiert. Mit Erfolg!
Weiger und Hülsmann (1997 ; 1991) zeigen in ihren Studien eine durchschnittliche Erfolgsrate von Wurzelfüllungen in Deutschland von nur 40%. Dies sind erschreckende Zahlen, bedeutet es doch, dass von 10 Wurzelkanalbehandlungen nur ca. 4 langfristig erfolgreich sind. Zahlreiche Studien belegen jedoch, dass Wurzelkanalbehandlungen auf hohen internationalen Standards Erfolgsraten von mehr als 90% erreichen.

Lassen Sie uns Ihnen daher, als Überweisungspraxis für Endodontie, bei dem Erhalt der Zähne Ihrer Patienten behilflich sein. Wir garantieren Ihnen natürlich, dass wir grundsätzlich keine weiterführenden Behandlungen an überwiesenen Patienten durchführen.
Sie werden nach dem Beratungsgespräch über die genaue Behandlungsplanung informiert. Gerne können Sie uns jederzeit auch vorher bei Fragen kontaktieren.
Die Zusendung einer Röntgenhistorie des zu behandelnden Zahnes ist in der Regel hilfreich.
Nach erfolgter Therapie erhalten Sie einen ausführlichen Behandlungsbericht mit Fotodokumentation.
Die Wurzelkanalbehandlung erfolgt ausschließlich über das Operationsmikroskop.

 

Zum Ablauf:

1. Überweisung
Nutzen Sie hierfür unser Online-Kontaktfomular oder senden Sie uns das Überweisungsfomular per Fax.

Fax: 02131/1511720

Senden Sie uns bitte vorhanden Röntgenbilder des betroffenen Zahnes per E-mail zu oder geben Sie die Röntgenbilder direkt Ihrem Patienten für das Beratungsgespräch mit.

2. Beratungsgespräch
Zunächst führen wir eine eingehende Untersuchung des zu behandelnden Zahnes durch besprechen den Behandlungsfall in Ruhe mit Ihrem Patienten.
Hier erfolgt nebst der Behandlungsplanung eine ausführliche Aufklärung und Erklärung des weiteren Behandlungsablaufs.

3. Rücksprache und Behandlungsplanbesprechung mit dem Überweisenden Zahnarzt

Schriftliche und/oder telefonische Absprache der Therapie. (Wie von Ihnen gewünscht)

4. Behandlung
Die eigentliche Wurzelkanalbehandlung erfolgt in der Regel in zwei Sitzungen
a 1,5 – 2 Stunden. In sehr schwierigen Fällen, oder bei persistierenden Entzündungen können zusätzliche Sitzungen erforderlich sein.

5. Abschlussbericht
Mit Abschluss der Behandlung erhalten Sie einen ausführlichen Behandlungsbericht mit Fotodokumentation.
Wenn Sie es wünschen, führen wir ein standardisiertes Endo-Recall Programm über einen definierten Zeitraum durch, um den Heilungsverlauf zu dokumentieren. Bei Auffälligkeiten werden Sie umgehend kontaktiert.

 

Unser Überweisungsformular

Überweisende Praxis

Name (Arzt)

Adresse (Arzt)

Telefon (Arzt)

E-Mail (Arzt)


Patientenname

Patientenadresse

Patiententelefonnummer

Fallbeschreibung